Frau Hase…~

… im „Fleißbiene“-Modus!
So könnte man es wohl am besten ausdrücken, denn ich tüftele, werke und nähe Probestücke für neue Produkte und es macht riesigen Spaß!
Mein aktuelles Projekt sind Kindermützen. Sie werden überall in allen Farben und Schnitten angeboten und Eltern und kleine Kinder haben Spaß an bunten Farben.
Ich nähe für meinen Sohn sehr gern Mützen, weil es einfach schnell geht und Spaß macht.
Vor einiger Zeit habe ich euch in einem Eintrag berichtet, dass ich für mein Häschen eine Mütze mit passendem Halstuch genäht habe.
[Ich habe die Seite von der ich den Schnitt hatte wieder gefunden und werde ihn in den nächsten Tagen mit euch teilen.]
Diese Mütze ist seitdem der Renner und wird nur noch getragen, wenn die Sonne sich nicht blicken lässt.
Und auch wenn der Schnitt schön und praktisch ist so war ich nicht ganz glücklich damit. Vielleicht habe ich ihn auch falsch angepackt, das weiß ich nicht, aber mir fehlte an dem Stück einfach der Pepp.
Und so habe ich mich gestern Abend hingesetzt und ein wenig gemessen, gezeichnet und gefeilt und zum Schluss ein Probestück für den kleinen Mann genäht.
Das Ergebnis macht mich sehr glücklich, denn sie sieht einfach super hübsch aus und sitzt am Bündchen sehr gut um den Kopf und ist oben am Mützenteil ein bisschen weiter und fällt dadurch schön weich und fließend ohne zu strammen Sitz. Eine perfekte Beanie!
Einige sagen jetzt bestimmt, dass es Beanies wie Sand am Mehr gibt und sie eh ale gleich aussehen, aber für mich ist diese Mütze „meine“ Mütze.
Bevor ich „Tinchen“ eröffnet habe waren die einzigen Schnitte die ich selbst entworfen und genäht habe Oberteile für mich die ich in meiner Cosplayzeit gebraucht habe und das ist jetzt schon drei Jahre her.
Es macht mir einfach unheimlichen Spaß ;)Genug herum geschwafelt! Hier kommen ein paar Fotos für euch:

Ich muss unbedingt meinen Perücken-Kopf aus dem Keller hoch holen, um bessere Fotos von der Form zu machen. Bis dahin wüsst ihr es euch leider vorstellen.
Das Bündchen ist ein paar cm kleiner als die Mützenkante, damit sie so schön puffig fällt und trotzdem auf dem Köpfchen bleibt.
Und dank meiner Overlock sind alle Kanten wunderbar versäubert ♥
ich bin soooo glücklich dass ich sie aus ihrem Schrank-Verlies rausgelassen habe und dass meine Mama sie mir damals geschenkt hat! So habe ich für diese Mütze inklusive Zuschneiden keine halbe Stunde gebraucht.
Und morgen wird hoffentlich ein erfolgreicher Tag! ich habe nämlich vor den Stoffmarkt halb leer zu kaufen ;P …aber nur wenn die Stände mir was bieten.Wir lesen uns ganz bald wieder. Macht bis dahin was Schickes!

Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 30 Jahre alt, verheiratet und zweifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. In Amerika nennt es sich liebevoll Stay-at-Home-Mum ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Frau Hase

Letzte Artikel von Tina Hase (Alle anzeigen)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.