Urlaubszeit: Und jedes Kind ist anders!

Als der kleine Hase genau zwei Monate alt war feierten wir unseren ersten Hochzeitstag. Und fuhren über ein paar Tage nach Hannover, Urlaub als Familie machen.

Urlaub? Denkste!
Draußen waren 30 Grad, der kleine Hase in einer starken Wachstums-Phase, in fremder Umgebung und damit mehr als unzufrieden…

Er hat so viel geweint, fand scheinbar alles doof und obwohl wir auch ein paar schöne Stunden als frisch gebackene Familie hatten wollten wir alle wohl nur eins: Wieder nach Hause!

Danach stand für uns fest: Weg fahren mit Baby? Nein, danke!

Mal davon abgesehen, dass unser Auto bis unters Dach vollgepackt war und sich der Urlaub wie ein Umzug anfühlte.

Heute ist alles anders!
Der kleine Hase ist vier und die schönsten Urlaube waren für uns das Disneyland (Zweieinhalb und drei Jahre) und unser Kurzurlaub in Bremen im letzten Jahr.
Bis jetzt!

Am vergangenen Montag machten wir uns auf in unser größtes Abenteuer: Urlaub zu viert. Mit Baby!

Ja, wir wollten das nicht mehr. Aber wir BRAUCHTEN diesen Urlaub.
Dies war mir schon lange klar nachdem, was wir im letzten Jahr alles erlebt haben mit dem Hausbau und der Schwangerschaft. Den ganzen Urlaub haben wir, außer einer Woche im Disneyland, komplett für das Haus und die Arbeiten daran genommen.

Also traten wir unseren Urlaub an!

052

Im Nachhinein sind wir alle glücklich mit dieser Entscheidung! Am liebsten wären wir länger als vier Tage geblieben, aber das war leider nicht möglich.

Das Beste an diesem Urlaub: So viel!
Wir hatten eine gemütliche, kleine Ferienwohnung. So konnten wir unter uns essen und kochen, die Kinder konnten in Ruhe spielen, wir mussten uns an keinerlei Zeiten halten und hatten alles was wir brauchten, ein bisschen wie Zuhause.

053

Wir haben meine Schwägerin besucht, die leider acht Autostunden entfernt wohnt. Ihre Tochter ist drei Tage älter als unsere und die Kinder haben sich super verstanden und wir alle zusammen viel Spaß. Bei ihr zu Hause konnten die Kinder einfach mal spielen, robben, toben ,…
Ich finde nichts schlimmer als ein Baby welches den ganzen Tag im Kinderwagen liegen muss und sich nicht frei bewegen kann. Das macht sie so unzufrieden.

Jeden Tag ein neues Abenteuer! Wir waren spontan und sind an einem Tag in Stuttgart und am nächsten im Legoland Deutschland gewesen. Auch der kleine Hase hatte so unendlich viel Spaß!

054

051

Vier Tage keine Wäsche, kein putzen, keine kleinen Baustellen hier und da! Einfach nur mal raus kommen, etwas anderes sehen und hören. Ich zehre noch immer von dieser Erholung und habe das Gefühl gelassener geworden zu sein.

Ich freue mich, dass wir so eine schöne Familien-Zeit verbringen konnte und freue mich schon auf unseren nächsten Urlaub:
Disneyland! Yaaay!

Im Oktober fahren wir für vier Tage mit Lukas‘ Patenonkel wieder ins Reich der Träume.

056

 

 

Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 30 Jahre alt, verheiratet und zweifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. In Amerika nennt es sich liebevoll Stay-at-Home-Mum ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Frau Hase

Letzte Artikel von Tina Hase (Alle anzeigen)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.