Ein Tag voll Arbeit – Ein Blick in unseren Garten

Liebe Leute,

heute Abend bin ich so stolz!

Ich bin überwältigt, was mein Mann, meine Mama und ich so alles machen und schaffen können! Und das mit zwei Kindern an unserer Seite die nebenbei noch bespaßt werden möchten
(ja, das ist gar nicht so einfach und oft eine große Herausforderung. Gestern habe ich beispielsweise eine Stunde gebraucht um einen einzigen Wäschekorb voll mit Wäsche zu falten und ich habe ihn nicht leer bekommen…. wieso? Weil die Babymaus meinte mir „helfen“ zu müssen und alles immer wieder auseinandergenommen, aus dem Korb heraus gefischt und anschließend alles wieder rein geschmissen hat… *lach* Das ist ihr liebstes Spiel gerade. )

Naja, jedenfalls liege ich gerade super happy mit meinem Laptop im Bett und verfasse diesen Eintrag, denn heute haben wir mehr in unserem Garten geschafft als ich mir heute Morgen noch vorgenommen hatte.

An Tagen wie heute beduere ich es, dass ich nicht öfter Fotos von unserem Haus und dem aktuellen Zwischenstand mache. Der Hausbau ist zwar beendet, doch unser Haus noch lange nicht komplett fertig, denn hier und da gibt es noch immer allerhand zu tun, denn wir haben uns ja vorgenommen einiges in Eigenleistung hier zu machen.

Ich habe den Moment in dem die Kinder schon friedlich in ihren Betten lagen mal genutzt und ein paar Fotos in der Abendsonne gemacht.

vh01

Vor ein paar Wochen haben meine Mama und ihr Mann einen Zaun als Begrenzung unserer Grundstücke aufgestellt. Dies haben wir natürlich vorher besprochen, denn jeder braucht seine Privatsphäre und möchte auch mal für sich sein.
Damit es einfach ist auch mal den jeweils anderen zu „besuchen“ haben wir eine Tür ganz links eingebaut.
Mit dem Zaun ist es auch einfacher die Kinder von Omas Pool fern zu halten ;)

vh02

Seine schönen Spielgeräte hat der kleine Hase schon gehabt, als dieses Fleckchen Erde noch Oma und Opa gehört hat. Ich bin so glücklich, dass wir unseren Kindern dieses Spielparadies bieten können, den allein das erleichtert mir schon manchmal den Alltag: Gutes Wetter?! – dann nichts wie raus! Ihn einfach nur raus schicken zu können, wo er spielen und ich ihn sehen kann ist wirklich Luxus. Für uns alle.

vh03

Als wir im letzten Jahr eingezogen sind war um unser Haus herum nichts. Nur matschige Erde vorn und hinten und sonst nichts.
Ich bin so stolz auf meinen Mann, denn er hat Fähigkeiten entwickelt und an sich entdeckt, die ohne dieses Haus wahrscheinlich niemals ans Licht gekommen wären. Unsere Terasse sowie eine kleine Veranda vorm Haus mit Weg von der Garage meiner Mama und der Straße zu unserer Haustür hat er selber gebaut. Nicht allein, aber nach seinen Vorstellungen und Berechnungen. Es ist sicherlich nicht alles perfekt, aber um den Sommer draußen genießen zu können und keinen Dreck mehr ins Haus zu schleppen hat er sich für uns ins Zeug gelegt. Stolz beschreibt das Gefühl welches ich dabei empfinde nicht einmal ansatzweise.

Heute haben wir den Zaun links gestrichen, welchen wir vor zwei Wochen aufgestellt haben.

vh04

Unsere Terasse erstreckt sich über die kompletten sieben Meter unseres Hauses und ist drei Meter breit.

In den kommenden Jahren soll sie noch mit Holz belegt oder gefliest werden, d sind wir uns noch nicht sicher, aber auf jeden Fall soll sie eine Überdachung bekommen.

vh05

Worauf ich persönlich sehr stolz bin:

Der Eingangsbereich der „Villa Hase“.
Ich habe lange lange überlegt wie ich unseren Vorgarten gestalten möchte und am Wochenende, als wir gerade alle draußen waren und spontan zu Spaten, Hake und Co. griffen pflanzte ich hinten im Garten eine Rose ein und mir kam die Idee, wie ich den Bereich vor unserer Haustür gern hätte.

Das Beet rechts habe ich selber angelegt und mit zerbrochenen Gehwegplatten und Randsteinen eingefasst. Den Lavendel habe ich zum Richtfest von meinem Papa bekommen und meine Mama hat ihn bis dahin für mich gepflegt :)
Rund herum ums Beet und den kompletten Weg entlang bis zum Briefkasten (leider kein Foto) haben der kleine Hase und ich gestern die Erde schön zurecht gehakt und Rasensaat ausgestreut.
Den Garen hinten haben wir Ende März ebenfalls mit Saat bestreut und seit Anfang August haben wir einen schönen, saten Rasen.

vh06

Die kleine Bank hat meine Mama mir geschenkt und den Sichtschutz haben wir ebenfalls heute gestrichen und anschließend aufgestellt.

Was wir unbedingt noch benötigen sind Außenlampen!
Ein Dach über der Haustür wäre auch Gold wert, aber auch hier haben wir beschlossen eine Überdachung zu bauen.

Line

Jetzt nehme ich euch einfach mal mit rein ;)

Nein, dies ist kein altes Foto vom Rohbau…. Leider ist es aktuell.

Ärgerlicher Weise hatten wir ein „Problem“ mit unserem Maurer, der unsere Treppe nicht richtig eingebaut hat, bzw. sich wohl vermessen hat, denn diese ist viel zu niedrig gewesen.
Wir haben nun selber alle Stufen angeglichen und um einige Zentimeter erhöht.

Der nächste Stritt soll sein alles zu begradigen und sie anschließend mit Holz zu verkleiden.
Dieses Projekt habe ich vertrauensvoll in die Hände von Herrn Hase gegeben, denn ich würde mich darüber nur aufregen. Ich finde es schon schlimm genug, dass wir nach fast zehn Monaten immer noch so hier wohnen…

vh07

Neben der Treppe haben wir uns eine Garderobe selber gebaut, allerdings schon im November.
Der Treppenaufgang war komplett offen und es gab keinen Platz für Jacken in unserem kleinen Flur, so dass wir uns etwas einfallen lassen mussten.
Ich bin mit dieser Lösung super glücklich, denn so haben wir auch einen Platz geschaffen, an dem die Kinder sich ihre Schuhe anziehen und ihre eigenen Jacken selber aufhängen können.

Allerdings sind wir noch nicht zu 100% zufrieden und so werden wir wohl schon bald unsere Garderobe ein wenig im Bereich der Kinder erweitern.

vh08jpg

Ich hoffe euch hat diese kleine Tour gefallen ;)

Ich für meinen Teil falle jetzt müde ins Bett. …und hoffe die Babymaus lässt uns mal wieder durch schlafen.

Bis ganz bald!

Tina

Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 30 Jahre alt, verheiratet und zweifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. In Amerika nennt es sich liebevoll Stay-at-Home-Mum ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Frau Hase

Letzte Artikel von Tina Hase (Alle anzeigen)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.