DiY: Eine Tasche zur Buggytasche / Kinderwagentasche umnähen

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich euch meine neue Buggytasche gezeigt habe komme ich heute mit einem Mini-Tutorial zu euch.

MB00

Ich weiß, dass einige meiner Leser noch nicht sehr lange nähen und/oder nicht so gern/gut Taschen nähen können (wie ich, mal nebenbei bemerkt…). Deshalb möchte ich euch hier heute zeigen, wie ihr aus jedem normalen Messenger-Bag oder jeder anderen normalen Tasche auch, ganz einfach eine tolle Tasche für den Kinderwagen oder Buggy zaubern könnt.

MB01

Dazu benötigt ihr einfach eine Tasche oder einen Messenger Bag (die zwei auf dem Foto habe ich vor ein paar Tagen gerade bei Ernstings Family gekauft)
Zwei Stücke Gurtband ca. 5 bis 6 cm lang (die Enden bitte mit einem Feuerzeug abflemmen damit sie nicht aufriffeln)
zwei Kordeln oder ähnliche Bänder die man gut zur Schleife binden kann (je mindestens 30cm lang)
und zwei Kordelstopper (optional)

Line

Als aller erstes habe ich mir an meinen Taschen die Seiten vorgenommen, an denen der Tragegurt befestigt ist und mir innen die Mitte markiert, damit ich weiß, wo meine Gurtband-Stücke hin müssen.

MB02

Diese Stücke dienen zum einen als Befestigung für eure Kordeln, mit denen ihr die Tasche später an eurem Kinderwagen, Buggy oder, wie in meinem Fall, dem Bollerwagen anhängen könnt und zum anderen geben sie den Seiten der Tasche mehr halt. Ich persönlich finde es nämlich nervig, wenn Taschen einen Boden haben, aber die Seiten so weich sind, dass die Tasche keine Festigkeit hat und sich die Öffnung oben immer beim Stehen und Hängen verschließt. Wisst ihr, was ich meine?

Wenn ich die Gurtbandstücke innen befestigt habe (ich habe sie an der Unterkante mit einem Streifen Stylefix fixiert, es geht aber auch ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband oder eine Nadel, wenn ihr geschickt seid) nähe ich als erstes nur die untere Kante mit der Maschine fest.
So bleibt das Gurtband da wo es sein soll und ihr könnt alle anderen Schritte ganz entspannt und ohne Probleme abarbeiten.

MB03

MB04

Jetzt legt ihr einfach eure Kordel mit der Mittelfalz unter euer eben angenähtes Gurtband und näht mit eurer Maschine kreuzförmig alles fest.
Die beiden Seiten sowie oben und dann im Kreuz dazwischen.

MB05

MB06

Wenn ihr dies auf beiden Seiten gemacht habt seid ihr auch schon fertig! Ganz einfach, oder?!

MB00

Nun gut, ich nähe sehr viel und auch schon recht lange, aber ich denke, dass das mit ein wenig Ruhe auch ein Nähanfänger hinbekommen kann. Und so habt ihr gleich eine Kinderwagentasche, die nicht jeder hat ;)

Viel Spaß beim Nachnähen,

tina

Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 29 Jahre alt, verheiratet und zweifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. In Amerika nennt es sich liebevoll Stay-at-Home-Mum ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Frau Hase

Letzte Artikel von Tina Hase (Alle anzeigen)

Ein Kommentar

  1. Madeleine says:

    An dieser Stelle erst mal vielen Dank für die vielen wertvollen Informationen, die man in diesem Beitrag / Blog finden kann. Das Internet ist ja voll mit Informationen zum Thema Schwangerschaft und leider lassen sich viele werdende Mütter gerade beim ersten Kind total irre machen. Da ich selber einen Sohn habe, weiß ich nur zu gut, wie ein Kind das Leben schlagartig verändert. Wie gesagt, Daumen hoch für den Blogbetreiber / Blogbetreiberin für die Zeit bzw. Arbeit, die hier investiert wird. Gerade wenn man Kinder hat, ist es schon ein Kunststück sich für sowas Zeit zu nehmen. Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar