Das Leben steckt voller Wunder und Veränderungen.

Schon vier Monate schlummert mein Blog vor sich hin….

Das war so nicht geplant, aber ihr wisst ja wie das im Leben manchmal so ist: Es rennt einem nur so davon und *schwupp* hat man das Gefühl etwas zu verpassen.

Ich habe die letzten Monate jedenfalls genossen und gut genutzt und bin nun voller frischer Ideen für meinen Blog.
Vielen Dank an alle Leser die geblieben sind und sogar fleißig Kommentare geschrieben haben! :)

Line

Wer mir auf Instagram folgt wird sicherlich schon die große Neuigkeit mitbekommen haben:

Baby Nummer drei ist unterwegs!

Und so wie es ausieht bekommen wir noch einen kleinen Stammhalter, worüber ich mich total feue! Bei der Ultraschalluntersuchung bin ich in Tränen ausgebrochen, als es der Arzt uns erzählte. Vor Freude natürlich ;)

woche22

Erstaunlicher Weise ist diese Schwangerschaft schon wieder anders als meine Vorherigen.
Die Übelkeit war am Anfang so stark, dass ich tagelang nur auf der Couch lag und sogar mächtig mit meinem Kreislauf zu kämpfen hatte. Das einzige was dagegen half waren sogenannte „SeaBands“, die auch gegen Reiseübelkeit und ähnlichem eingesetzt werden und wie beim Akkupunktieren einen Punkt an jedem Handgelenk „drücken“. Nie hätte ich gedacht, dass so etwas simples helfen könnte, wo ich vorher wirklich alles ausprobiert habe. Ein großer Dank geht hier an meine Hebamme, die mir den entscheidenden Tipp gab.

Ansonsten geht es mir mittlerweile ganz gut. Häufig bin ich nachmittags erschöpft, aber ich glaube das ist normal, wenn man schwanger ist und noch zwei kleine Kinder an seiner Seite hat. ;)
Der kleine Hase hilft mir ganz viel und auch die Mini Maus will mir oft Arbeit abnehmen und macht sich mit kleinen Aufgaben nützlich die ich ihr auftrage. So ist es nicht ganz so kräftezehrend.

Line

Ach so! Und dann hatte ich im September und November noch meine letzten Kunsthandwerkermärkte.

Die Letzten? Ja, denn ich habe mich dafür entschieden mein Kleingewerbe zu kündigen und mich in den nächsten Jahren voll und ganz auf meine Familie zu konzentieren.

Das Nähen und Verkaufen unter meinem eigenen Label hat mir sehr viel Spaß und Freude bereitet. Drei einhalb Jahre lang habe ich genau das gemacht, was mein größter Traum und Wunsch war seit ich nähen  kann, doch schon mit zwei Kindern war das Nähen für den Verkauf schon eine sehr große Herausforderung für uns als Familie weil ich mikch dafür immer irgendwie frei schaufeln musste und wenn dann eines der Kinder krank wurde kam auch noch Stress dazu und das möchte ich uns gern in Zukunft ersparen, denn mit drei Kindern sehe ich nicht mehr, dass ich das bewältigen kann.

26

Das klingt vielleicht im ersten Moment bitter, ist es für mich aber ehrlich gesagt nicht. Ich denke wenn man eine Familie hat muss man Prioritäten setzen und Kompromisse eingehen.

Ich freue mich darauf nun mehr Zeit zum Nähen für die Kinder und mich zu haben, denn dafür hatte ich kaum noch Zeit und auch nur wenig Lust.

Auch mein Blog wird nun wieder die Aufmerksamkeit bekommen, die ihm zusteht. ;)

Ich freue mich auf eine aufregende Zeit!

tina

Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 30 Jahre alt, verheiratet und zweifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. In Amerika nennt es sich liebevoll Stay-at-Home-Mum ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Frau Hase

Letzte Artikel von Tina Hase (Alle anzeigen)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.