DiY,  Kreativ für Kinder,  Kreativ mit Holz,  Zum Verschenken

DiY: eine Kinderküche individuell umgestalten

(Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung)
Info: Dies ist ein älterer Beitrag vom Januar 2016

Als ich diesen Artikel Anfang 2016 geschrieben habe wurde mir zum ersten Mal so richtig bewusst, dass ich zwar sehr viel selber mache, umstyle und kreiere, aber nur sehr selten darüber schreibe oder es zeige.
Im Grunde beschloss ich schon vor zwei Jahren meinen Blog mehr in diese Richtung zu lenken, aber mir fehlte irgendwie der richtige Antrieb (oder die vielen Altlasten waren einfach zu „schwer“).

Weil euch dieser Beitrag so gut gefiel habe ich ihn aufgehoben und veröffentliche ihn hiermit noch einmal :)

Vom Dezember 2015: das Weihnachtsgeschenk unserer Mini-Häsin.
Es gab eine Kinderküche vom Möbelschweden. Aber nicht so schlicht und einfach wie wir sie gekauft haben! Ich habe sie komplett überarbeitet, ihr Farbe verpasst und sogar einen Teil umgebaut.

duktig

Für die Umgestaltung habe ich im Baumarkt folgendes besorgt:

– eine Spanplatte auf Maß als Rückwand zugesägt
Klebefolie für die Rückwand und die Arbeitsplatte
Sprühlack
Lackfarben (silber, creme)
– eine Lackrolle
– zwei Scharniere (sog. Klavierbänder)
– drei Schrank-Knäufe
– zwei Schraubösen

Mit dem Aufbau der Küche und den vielen Arbeiten saß ich insgesamt eine Woche daran.
Bis alle Lacke getrocknet waren dauerte es und bei den meisten Teilen mussten beide Seiten bemalt werden.
Es war viel Arbeit, aber ich hatte total viel Spaß dabei und bin stolz, dass ich alles ganz allein gemacht habe. :)

Und das kam dann als Endergebnis meiner Arbeit raus:

kueche01

Rückwand und Arbeitsplatte habe ich mit den Klebefolien beklebt und die Wand dann einfach hinten fest genagelt. Allein durch die Rückwand bekommt die Küche schon ein ganz anderes Erscheinungsbild.
Als kleinen Blickfang habe ich in die oberen Fächer einfach zwei zurecht geschnittene Stücke Scrapbooking-Papier mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

kueche02

Die kleine Kaffeemaschine hatten wir noch vom kleinen Hasen und ich habe sie einfach mit ein bisschen Lack etwas aufgefrischt. Ich liebe, dass die Küche und die Maschine aus Holz sind, denn so sind sie durch Lacke ganz einfach aufzuwerten und lassen sich fix an die jeweiligen Wünsche anpassen.

kueche03

Die hübschen Geschirr-Sets waren Geschenke zum ersten Mini-Mädchen Geburtstag und zu Weihnachten. :)

kueche04

Und nun kommen wir zu etwas, was mir persönlich irgendwie Zähneknirschen bereitet hat:
Wieso wird die Backofentür bei einer Kinderküche wie eine Schranktür eingehängt? Ich verstehe es nicht…. Und vielleicht ist das für den einen oder anderen nicht wichtig, aber ich wollte unserer Küche ein wenig mehr Authentizität verleihen. Meine Kinder wissen doch, wie eine Backofentür geöffnet wird, also soll sich ihre Klappe auch nach unten öffnen lassen.
Dafür habe ich mir dann einfach zwei Scharniere zum Aufschrauben besorgt, links und rechts im Schrank und an der Klappe fest geschraubt und links außen im Schrank und am oberen Rand der Klappe jeweils eine kleine Schrauböse eingeschraubt und ein Band als Unterstützung gespannt. Durch den Magneten, der schon eingebaut war, bleibt die Klappe beim Schließen oben. Sehr praktisch!

Als kleinen Gag habe ich dann noch drei Knäufe oberhalb des Backofens angeschraubt. Zum Einstellen des Herdes und des Backofens quasi ;)

kueche05

Zum Geburtstag hat unsere Häsin ein total liebevoll erarbeitetes Geschenk bekommen:
Eine kleine Schürze,….

kueche07

…die sich wenden lässt!
Ist sie nicht einfach zuckersüß?!!
Meine Freundin Kiki hat sie ihr genäht und wir lieben dieses schöne Teilchen!

kueche08

Und von meiner Mama gab es dann zu Weihnachten noch ein kleines Geschirrtuch und mini-mini kleine Topfhandschuhe.
So liebevoll gestaltete Einzelstücke machen unsere individuell gestaltete Kinderküche zu einem noch besonderen Stück.

kueche06

Unsere Kinder lieben die Kinderküche und spielen jeden Tag damit. Ihnen gehen nie die Ideen für pfiffige Spiele aus und immer fällt ihnen etwas Neues ein. Ich liebe es, wenn sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und sich durch kleine Rollenspiele entfalten :)

Momentan spiele ich mit dem Gedanken ihnen noch mehr Obst, Gemüse und andere Lebensmittel zum Spielen zu nähen. Aber wenn ich sehe wie einfallsreich sie, besonders der kleine Hase, spielen, dann wird mir bewusst, dass weniger oft mehr ist und sie eigentlich gar keine Lebensmittel brauchen.
Ich werde mir das noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Und falls sich etwas ergibt werdet ihr es erfahren ;)

Tina Hase
Frau Hase

Tina Hase

Ich bin Christina, 31 Jahre alt, verheiratet und dreifache Mama.
Hauptberuflich bin ich Vollzeit-Mama und Hausfrau. ♥
Das Schreiben für meinen Blog sowie das Nähen und Fotografieren sind meine größten Leidenschaften.
Tina Hase
Frau Hase

2 Kommentare

  • Silva

    Hallo. Ich bastle gerade eine Duktig Küche. Bekomme allerdings das mit den Scharnieren schlecht hin. Wie genau hast du ea gelöst? Ich kann das auf dem Bild schlecht erkennen. Gerne auch PE e-mail

    • Tina Hase

      Hallo Silvia :)
      Ich habe hier sogenannte Klavierbänder eingesetzt die du in jedem Baumarkt bekommst.
      Zusätzlich habe ich die Klappe mit einem Band verstärkt, welches ich oben an der Küche und an der Klappe mit kleinen Ösen befestigt habe.

      LG,
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen