Basteln im Advent,  Basteln mit Kindern,  DiY,  DiY Deko,  DiY-Geschenk,  Erinnerungen,  Kreativ für Kinder

DiY: Tannenbaumkugeln als Erinnerungsstück & ein Brauch den scheinbar niemand (mehr) kennt.

Na, seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? ;)

„Noch drei Mal schlafe!“, sagen meine Kinder. Wie recht sie haben.
Und bei mir poppt im Kopf die panische Frage auf „Habe ich an alles gedacht und alles fertig?“.

Habt ihr denn schon alles beisammen?

Hier habe ich noch eine ganz schnelle DiY-Idee für ganz tollen Baumschmuck!
Ich selber habe diese Idee von einer Freundin „abgeschaut“ und musste es unbedingt selber machen, denn ich liebe solche „greifbaren“ Erinnerungsstücke an meine Kinder.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Das brauchst du dafür:

  • Christbaumkugeln
  • Acrylfarbe & Pinsel

Und so geht’s:

  1. Bepinsele die Hand deines Kindes mit Acrylfarbe
  2. Lege die Hand deines Kindes mit der Handfläche nach oben auf einen Tisch und gebe ihm die Kugel in die Hand.
  3. Hilf deinem Kind dabei die Kugel sicher zu umschließen und drücke ggf. die Finger ein wenig an

Tipp: Du solltest die Kugel oben am Aufhänger festhalten, denn durch die Farbe ist die Hand sehr glitschig, so dass der Abdruck verschmieren könnte.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Das war doch ganz einfach, oder?!

Aber das Ergebnis ist einfach fantastisch!

Ich glaube das ist das einfachste Erinnerungsstück was man machen kann.
Mal abgesehen von Hand- oder Fußabdrücken auf Papier.

Aber man kann es jedes Jahr wieder am Weihnachtsbaum aufhängen und so in etwa sehen wie viel die Kinder innerhalb eines Jahres doch wachsen.

Denn seien wir mal ehrlich:
An Kindern merkt man doch erst wie schnell die Zeit vergeht!

Und so könnte man diese Idee ja schon fast wieder in jedem Jahr umsetzen ;)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

In diesem Beitrag gibt es sogar 2 DiYs!!

Vor einiger Zeit habe ich von einer Bekannten von einem ganz tollen Brauch gehört, den ich, ehrlich gesagt, nicht kannte und von dem ich zuvor auch noch NIE gehört hatte.

Das brauchst du dafür:

  • lufttrocknende Modelliermasse
  • (alte) Tannenbaumkugel
  • Acrylfarbe (2 Grüntöne) & Pinsel
  • Band zum Aufhängen

Und so geht’s:

  1. Forme aus der Modelliermasse eine Gurke
  2. „drücke“ zwischen zwei Fingern ein paar pickelartige Unebenheiten aus der Modelliermasse
  3. Ziehe aus einer alten Tannenbaumkugel (Christbaumkugel) den Halter heraus und biege den Draht etwas zusammen
  4. Forme aus der Modelliermasse eine kleine Kugel, die du auf die Gurke aufbringst und steche den Halter durch diese durch bis in die Gurke
  5. Die Modelliermasse muss nun komplett durchtrocknen
  6. Nun tupfst du die zwei Acrylfarben mit einem Borstenpinsel auf die Gurke. Wenn es schön ungleichmäßig ist sieht es sehr natürlich aus!
  7. Nach dem Trocknen der Farbe kannst du ein Band durch den Halter ziehen und schon ist deine Weihnachtsgurke fertig
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Hast du schon einmal von dem Brauch der Weihnachtsgurke gehört?

Ich habe ein bisschen dazu recherchiert und habe herausgefunden, dass niemand so recht weiß, wo dieser Brauch eigentlich her kommt.

Er scheint in den USA sehr verbreitet zu sein, wo man der Meinung ist, dass er aus Deutschland stammt, doch hierzulande kennen diesen Brauch nur sehr wenig Menschen, so dass es fast unwahrscheinlich scheint, dass er von hier kommt.

Was man aber auf jeden Fall weiß:

Die Weihnachtsgurke wird versteckt im Christbaum aufgehängt.
Wer diese als erster findet bekommt ein zusätzliches Geschenk oder darf als erster sein Geschenk auspacken; da gibt es zwei verschiedene Varianten.

Ich fand, dass dies ein schöner Brauch ist, besonders mit Kindern.
Deshalb habe ich in diesem Jahr auch eine Gurke für und gebastelt ;)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit im Kreise deiner Familie mit möglichst wenig Stress und vielen tollen Stunden!

Ich freue mich, wenn du mir auf Instagram folgst und deine eigenen Bastelwerke, die du nach meiner Anleitung gemacht hast, mit dem Hashtag #TinaHasediy versiehst, damit ich sie mir ansehen kann :)

Bleib‘ kreativ,

Tina Hase
Frau Hase

Tina Hase

Hey! Ich bin Christina und möchte dich dazu inspirieren kreativ zu sein/werden!
Bei mir findest du einfache, alltagstaugliche DiYs die jeder selber machen kann!
Lass dich inspirieren und mach' doch einfach mal etwas selbst was dir gefällt!
Wenn dir meine Beiträge gefallen freue ich mich sehr über ein paar Worte von dir.
Tina Hase
Frau Hase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen