Basteln im Advent,  Basteln mit Kindern,  DiY,  DiY Deko,  Für Zuhause

Salzteig färben & zu hübschen Lebkuchen-Bäumchen verarbeiten

Neulich habe ich von meinem Mann ein wunderschönes Porzellan-Schlösschen geschenkt bekommen, welches aussieht wie ein Lebkuchenhaus. Ich muss hier gestehen, dass ich ein totaler Liebhaber von solch kitschigen Dingen bin!

Als ich das Schlösschen so betrachtete hatte ich die Idee es zu unserer Weihnachtsdeko zu stellen. Aber nicht einfach so! Ein kleines Wäldchen drum herum wäre doch schön; das hätte so etwas verwunschenes.

Und weil ich ja neulich erst Salzteig verarbeitet hatte und noch einen Rest im Kühlschrank liegen hatte, lag es doch nahe dieses Wäldchen aus Salzteig zu machen.

Ich machte mich also ganz mutig daran und färbte den Salzteig ein. Mit ganz normaler Acrylfarbe. 
Das Ergebnis fand ich erstaunlich!

 


Das brauchst du dafür:

  • Salzteig (Zutaten im nächsten Bild oder im letzten Beitrag)
  • Acrylfarben (brau, grün & weiß)
  • Teigrolle & Ausstechform
  • Backofen
  • Lackmarker
  • Alleskleber
  • Perlen

Und so geht’s:

Als aller erstes färbst du deinen Salzteig ein. Das ist ganz einfach: Du knetest ihn durch und drückst ihn anschließend auf dem Tisch platt. Nun drückst du etwas von der braunen Acrylfarbe aus der Tube darauf und knetest den Teig ordentlich durch.

Wenn die Farbe gleichmäßig verteilt ist und der Teig die gewünschte Farbe hat, rollst du ihn auf dem Tisch aus und stichst deine Bäumchen aus.

Diese Salzteig-Bäumchen kommen nun bei 140°C Umluft in den Backofen. (Ich habe erst die eine Seite 5 min. gebacken und anschließend alles gewendet und noch einmal 5min im Ofen gelassen. Da meine Bäumchen recht dünn sind hat dies ausgereicht.)

Wenn die Bäumchen fertig getrocknet sind bemalst du sie mit der grünen Acrylfarbe. 
Ich habe die Farbe mit einem Tropfen weißer Farbe gemischt und anschließend dick aufgetragen. Lasse die Kanten ruhig frei, das sieht authentischer aus.

Nun beginnt der Feinschliff:
Mit dem Lackmarker malst du erst die Kontur des grünen Bäumchens nach und anschließend verzierst du ihn mit einem Muster.

Mit flüssigem Alleskleber lassen sich auch prima kleine Perlen aufbringen.

Und schon sind die niedlichen Tannenbäumchen im Lebkuchen-Stil fertig!

Hier noch das Rezept für den Salzteig:

Diese kleinen Bäumchen finde ich einfach zu schön! 
Sie sehen so richtig niedlich aus und ich habe daraus kleine Wäldchen gemacht.
Ich habe die Bäume ganz einfach mit ein wenig Heißklebe auf ein Salzteig-Herz geklebt und schon stehen sie.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Und weil ich sie mir auch als Baumschmuck sehr gut vorstellen konnte habe ich diese Variante auch direkt noch für euch umgesetzt!

Mit einer Acrylkugel, etwas Geschenkband, einer Heißklebepistole sowie ein wenig Kunstschnee und Glitter wird daraus eine wunderschöne Christbaum-Kugel!

Und mit einem weißen Lackmarker habe ich noch ein paar kleine Schneeflocken von außen aufgemalt.

Ich bin ganz verliebt und überlege schon ob ich nicht noch viel mehr davon machen soll?!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist end.png

Vielleicht hast du ja Lust dieses DiY nachzubasteln. Es macht auf jeden Fall viel Spaß und steigert die Weihnachtsstimmung enorm :)
Außerdem weiß ich, dass auch Kinder es lieben Salzteig anzustecken und zu bemalen ;)

Ich freue mich, wenn du mir auf Instagram folgst und deine eigenen Bastelwerke, die du nach meiner Anleitung gemacht hast, mit dem Hashtag #TinaHasediy versiehst, damit ich sie mir ansehen kann :)

Bleib‘ kreativ,

Tina Hase

Hey! Ich bin Christina und ich liebe das Basteln & Nähen.
Ich zeige dir wie du Baby- & Kinderzimmer-Deko ganz einfach selber machen kannst und möchte dich inspirieren etwas mit deinen eigenen Händen selber zu machen.
Gefällt dir was ich mache? Dann schreib' mir gern einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen