Kategorie: DiY

Pimp my Duktig! {DiY} – Kinderküche nach Maß

Hallo ihr Lieben :)

Wisst ihr, was mir aufgefallen ist? Ich mache sehr viel selbst, bastele, kreiere oder überarbeite Alltagsdinge und mache mir einfach selber was mir gefällt. Aber nur sehr selten schreibe ich darüber.
Dies wird sich nun ändern, habe ich mir vorgenommen.

Darum zeige ich euch heute das Weihnachtsgeschenk unserer Mini-Häsin.
Es gab nämlich eine Kinderküche vom Möbelschweden. Aber nicht so schlicht und einfach wie wir sie gekauft haben! Ich habe sie komplett überarbeitet, ihr Farbe verpasst und sogar einen Teil umgebaut.

duktig

Für die Umgestaltung habe ich im Baumarkt folgendes besorgt:

– eine Spanplatte auf Maß als Rückwand zugesägt
Klebefolie für die Rückwand und die Arbeitsplatte
Sprühlack
Lackfarben (silber, creme)
– eine Lackrolle
– zwei Scharniere
– drei Schrank-Knäufe
– zwei Schraubösen

Und das kam dann nach etwa drei Abenden als Endergebnis meiner Arbeit raus:

kueche01

Bunte Lichter erhellen die Zimmer {DiY}

Hallo ihr Lieben! :)

Darf ich vorstellen?! Eines meiner tollen, sehr praktischen Weihnachtsgeschenke; mein Heißklebe-Stift von Bosch

lichterk00

Ein paar Wochen vor Weihnachten habe ich meinem Mann davon vorgeschwärmt; wie super so ein Stift ist, wie einfach er zu handhaben ist und wie dringend ich ihn brauche *lach*
Da hätte ich niemals gedacht, dass er ihn mir zu Weihnachten schenken könnte. […weil wir uns ja auch eigentlich gar nichts schenken ;)]

Und nun bin ich auch endlich in den Genuss gekommen dieses Schätzchen zu benutzen. Also möchte ich euch heute gern zeigen was ich damit gemacht habe und zeige euch gleich ein kleines DiY dazu.

Kennt ihr diese tollen Lichterketten mit den großen Garn-Bällen in verschiedensten Farben?
Ich finde sie wunderschön, doch „stört“ mich immer etwas daran, dass die Bälle, die auf die Lichtlein gesetzt sind, alle gleich groß sind und so sehr akurat wirken, weil die Bälle ja auf die, in gleichen Abständen stehenden, Lämpchen angebracht sind. Das ist irgendwie nicht so 100%ig dass, was ich gern hätte.

Und weil ich hier zwei Lichterketten herum liegen hatte und neulich bei ted*i die tollsten und perfektesten Rattan-Kügelchen gefunden habe war diese kleine Bastelei einfach gerade ein MUSS und da passte es ja, dass ich gerade den tollen Stift bekommen habe! Praktisch, dass ich ebenfalls gerade die Kinderzimmer umgestaltet habe, denn diese Schätzchen sollen die perfekte Deko für selbige sein.

lichterk01

Meine Lichterketten haben je 10 Lämpchen und wie ihr sehen könnt sind die Bällchen in unterschiedlichen Farben und Größen. Ich wollte gern etwas „spannendes“ machen und die Kugeln nicht nur auf die Lämpchen setzen sondern auch davor und daneben auf das Kabel.

Als aller erstes habe ich die Lichterkette selbst „bearbeitet“. Wie ihr wisst enden die beiden Kabelenden im Stecker und so habe ich die zwei Kabelseiten so aneinander fixiert (ebenfalls mit Heißklebe), dass es aussieht als wäre das letzte Licht (was ja eigentlich die Mitte der Lichterkette ist) das Ende.

ALs nächstes habe ich alle Kugeln, Große wie Kleine, auf die beiden Lichterketten aufgeteilt und nacheinander mit Heißklebe daran befestigt.
Die ganz großen Kugeln habe ich auf die Lichtlein aufgestülpt und dann am Schaft fest geklebt. Die kleineren Kugeln habe ich entlang der Lichterkette verteilt und gestreut oder zu kleinen Grüppchen zusammen gefasst; mal direkt an einem Lämpchen, mal einfach auf dem Kabel.
Simpel aber sehr effektiv, wie ich finde :)

lichterk04

Mini-Mädchen-Geburtstag // It’s a small world

Passend zum Ende des 13. Lebensmonats der Mini-Häsin kommt nun auch mein Beitrag zu ihrem Geburtstag ;)

Hier geht es gerade heiß her, so dass ich mich auf Weihnachten und den Jahreswechsel echt freue und ihn sehnlichst herbei wünsche. Ich bin zuhause so eingespannt, dass ich mich zu fast nichts aufraffen kann… Kennt ihr das?!

Vor dem Mini-Mädchen Geburtstag haben der kleine Hase und ich fleißig gemalt, geschnibbelt und geklebt.  Ich wollte ihr unbedingt eine „It’s a small world“-Party ausrichten. Jaja, wir sind schon ziemlich Disney-geschädigt *lach* aber ich fand es so passend :)

00

Ich habe bestimmt fünf Tage an dem Banner gemalt bis er endlich fertig war, aber ich muss ehrlich sagen, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Und ihn zu malen hat mir so viel Spaß gemacht!

05

Girlanden bastele ich immer aus Servietten und klebe dann oft passend zum Thema etwas drauf. In Dreiecke geschnitten und mit Klebestift an ein Band befestigt gibt es wohl keine schnellere und einfachere Alternative! Sogar die Falz in der das Band entlang geht ist schon vorhanden ;)

082

Und auch die Einladungen habe ich selber gemacht. Ich nehme mir wohl immer so Dinge und Themen vor zu denen es nichts vorgedrucktes gibt. Aber das macht diese Anlässe ja umso besonderer, oder?! ;)