Kategorie: Frau Hase

Platz ist in der kleinsten Hütte. Oder?!

Schon 26 Wochen & 4 Tage schwanger

Nur noch 95 Tage bis zum errechneten Stichtag!
Könnt ihr das glauben? Ich nicht.

In drei Monaten soll unser kleines Babylein schon bei uns sein.

Heute vor genau fünf Monaten hielt ich den Schwangerschaftstest mit dem positiven Ergebnis in der Hand und konnte erst gar nicht glauben, was ich da sah.

Und nun haben wir am Wochenende schon fast alle Umbau- und Umzugsmaßnahmen hinter uns gebracht, die nötig waren um ein drittes Kinderzimmer zu bekommen.
Gut, ein paar Kleinigkeiten fehlen noch; darunter eine Wand die noch gezogen werden muss (nur *lach*), aber wir haben in den letzten Wochen so schnell alles andere hinter uns gebracht, so dass das ein Klacks werden wird.

Als wir unser Haus vor drei Jahren geplant haben, hielten wir uns die Möglichkeit offen bei Bedarf ein Zimmer ins Obergeschoss zu verlegen. Da wir dort oben, unter dem Dach, die komplette Grundfläche unseres Hauses zur Verfügung haben richteten wir für mich dort meinen Nähbereich ein, welcher nicht einmal die Hälfte der Fläche besetzt.

Schon vor der Schwangerschaft haben mein Mann und ich uns über die Möglichkeit unterhalten unser Schlafzimmer ins Obergeschoss zu verlegen. Dort hätten wir viel mehr Platz und falls wir noch ein Baby bekämen wäre dies einfach die logischste und praktischste Lösung.

Tja, was soll ich euch sagen….
Nachdem wir den Treppenaufgang zum Dachgeschoss mit Seitenwänden gesichert haben, die noch fehlten und eine weitere Wand als Trennung zu meinem Nähbereich errichtet hatten ging alles ganz schnell.
Innterhalb weniger Wochen haben wir die Trockenbau-Wände verspachtelt und gestrichen und sind ganz spontan zwei Abende vor Heiligabend, als die Kinder bei Oma und Opa geschlafen haben und wir Zeit hatten alles fertig zu machen, nach oben gezogen.

Am vergangenen Wochenende, an Silvester und Neujahr, konnte dann unser Mini-Mädchen in ihr neues Zimmer, welches unser Schlafzimmer war, umziehen.
Es ist noch nicht 100%ig fertig, weil dort noch diese eine besagte Wand fehlt und diverse Kleinigkeiten, aber ich bin schon jetzt ganz verliebt in ihr neues Reich, weil sie einfach viel mehr Platz zur Verfügung hat.

Wenn es fertig ist zeige ich es gern hier, aber heute kommt erst einmal die erste Ecke aus dem neuen Babyzimmer ;)

Disneyland – unser liebster Familienurlaub // Disneyzauber-Dienstag #001

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr sicherlich wisst waren wir in der vergangenen Woche endlich wieder im Disneyland Paris. Am Freitag sind wir am frühen Morgen wieder Zuhause angekommen und nach einem kurzen Schläfchen (die Babymaus hatte wohl schon auf der langen Autofahrt genug geschlafen), vielen Maschine Wäsche und einem Nachmittag mit Alice im Wunderland entschloss ich mich dazu einen Eintrag über unseren Urlaub zu verfassen.

Ich würde auch gern noch ein bisschen mehr dazu schreiben, also zum Disneyland Paris, immerhin war ich nun schon das fünfte Mal dort.

Habt ihr Lust auf ein paar Tipps und Ideen für einen Urlaub im Disneyland Paris mit eurer Familie von mir?

71

Der September stand ganz im Zeichen der Reise-Vorbereitungen und schon das ganze Jahr hören wir den Radio of Magic-Sender über unsere Anlage durchs Haus dudeln, weil wir es alle kaum abwarten konnten endlich wieder ins Disneyland zu fahren.

Wir werden oft gefragt, warum wir denn „schon wieder“ dort hin fahren und ob es denn nicht irgendwann langweilig werden würde.
Nun ja, für uns ist das Disneyland Paris einfach DER Ort für einen traumhaften Urlaub mit Kindern. Der kleine Hase war ja nun auch schon zum dritten Mal dort und ich muss sagen, dass er es dieses Mal voll ausgekostet und immer Wünsche für Fahrten geäußert hat. Er hatte so viel Spaß daran wie noch nie!

Als wir im Dezember 2013 das erste Mal als Familie hin gefahren sind (2003 & 2004 war ich bereits mit meinen Eltern dort) hätte wohl keiner von uns erwartet, dass Herr Hase so viel Spaß dort haben würde, dass er uns schon im Juni 2014 den nächsten Urlaub bucht (welcher nur zwei Wochen später statt fand!) und dann auch noch im Dezember 2014 für den nächsten Herbst!

Durch die verschiedenen Jahreszeiten mit ihren Themen (Swing into Spring, Halloween, Weihnachten) kann man das Disneyland einfach immer wieder neu entdecken und den Zauber ganz anders wahr nehmen.
Jetzt im Herbst war es so unglaublich schön im Park mit den rötlich-orangen Laubbäumen, der Halloween-Dekoration und der Erntedank-Parade, dass ich gar nicht sagen kann ob mir dieser oder der Besuch zur Weihnachtszeit besser gefallen hat. Auch durch die Auftritte der Bösewichte war dieser Besuch etwas ganz besonderes, was für uns noch nie da war.

Und um di  Tage im Königreich der Magie noch zauberhafter und besonderer zu gestalten kann man sehr viel tun und so setzte ich mich an meine Nähmaschine und nähte unter anderem Ohren an Pullover und Westen.

070

Am Sonntag haben wir dann alle gepackten Sachen ins Auto verfrachtet und sint um 23 Uhr los gefahren.

72

Vier Tage und vier Nächte voller Spaß, lustiger Attraktionen, leckerem Essen und den aufregendsten Charakter-Treffen liegen nun also schon wieder hinter uns. Die Dinge auf die man am längsten wartet und auf die man sich am meisten Freut gehen immer am schnellsten vorbei, kennt ihr das?!

Line

Mit diesem Aintrag möchte ich gern den

D I S N E Y Z A U B E R – D I E N S T A G

ins Leben rufen und alle Blogger, Instagrammer und Facebooker herzlich einladen mitzumachen!

Im Grunde geht es darum etwas, das mit Disney (Bücher, Filme, Spiele; auch gern Empfehlungen oder sogar Rezensionen, etc.) oder den Themenparks zu tun hat zu posten.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen würde ich mich freuen, wenn ihr den Eintrag zu dem jeweiligen Dienstag hier in den Kommentaren mit uns allen teilt, damit ich euch und eure schönen Beiträge auch finden kann :)

Line

Ich starte diesen Dienstag einfach mal mit ein paar Impressionen von unserem Disneyland Paris-Aufenthalt :)

73

74

75

 

Freitagsfüller #60

freitag

1.   Wir erleben eine Hitzewelle und  mir ist es so heiß, dass ich am liebsten drin bleiben würde...

2.    Herr Hase hat heute frei also gibt es bestimmt etwas schönes zum Abendessen.

3.   Der August weckt Erinnerungen an unsere Hochzeit vor fünf Jahren und die Taufe vom kleinen Hasen 2012.

4.   Dieser Lari-Fari-Sommer macht mich wütend..

5.   Ohne etwas zu trinken für die Kinder und mich verlasse ich nie das Haus.

6.   Sojamilch in Kaffee schmeckt so gut!.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend mit meinem Herrn Hase, morgen habe ich abends einen Serien-Abend mit meiner Mama geplant und Sonntag möchte ich einen schönen Tag bei meiner liebsten Kiki verbringen und meinen Kurzurlaub bei ihr und ihrer Familie einläuten!

Line

008

009
010

011

Noch mehr Freitagsfüller findet ihr bei der wunderbaren Barbara auf ihrem tollen Scrapbook-Blog!

Tina