Kategorie: Nähen für Babys

Nählust

Hallo ihr Lieben!

Momentan ist Zeit etwas sehr knappes und kostbares, daher leidet wohl mein Blog mal wieder etwas unter Vernachlässigung, was wirklich keine böse Absicht ist, denn jeden Tag denke ich an ihn und euch und würde wirklich gern mehr schreiben.

Auch das Nähen kommt gerade leider zu kurz. Entweder ich habe keine Zeit dazu, weil ich natürlich keinen Moment mit meiner Fa,milie verpassen möchte, oder ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen weil ich abends einfach nur müde und kaputt bin.

Aber dann kommen wieder so Tage oder halt auch mal Nächte, in denen ich mich einfach hinsetze und nähe bis ich einschlafe.

Heute möchte ich euch meine letzten Nähwerke gern zeigen.

halstücher01

Halstücher kann man bei zahnenden Babys ja niiiie genug haben. Und weil sie so schön schnell und einfach zu nähen sind habe ich gleich mehrere gemacht. Zum Wenden natürlich ;)

hosen01

Diese zwei schönen, kurzen Hosen sind natürlich aus der Ottobre 3/2013, meiner Meinung nach die beste Ausgabe die jemals rauskam! Hier raus habe ich schon so viele Teile genäht, weil sie einfach alle so schön alltagstauglich sind.
Der Hosenteil besteht aus nur einem Zuschnit, weshalb es hier keine Seitennähte sondern nur eine Naht hinten gibt. Ein wirklich sehr einfach zu nähendes Teil.

Leggings01

Mädchen brauchen Leggings!
Das ist einfach so ;) Und weil ich keine in Blau hatte musste ich endlich mal den gut gehüteten Stoff-Schatz von Cherry Picking vernähen.
Der Schnitt ist ebenfalls aus einer Ottobre (3/2014 glaube ich) und besteht aus nur zwei Teilen.

Leggings02

Die Leggings ist zu einem unserer Lieblingsteile geworden und sobald sie aus der Wäsche kommt wird sie schnellstmöglich wieder angezogen. Sie lässt sich einfach zu allem kombinieren
Und weil ich sie eine Nummer größer genäht habe passt sie super über den Stoffwindel-Po :)

Line

Auf meiner Näh-Liste stehen noch so viele Teile die ich gern nähen möchte, aber ich komme einfach oft nicht dazu, auch wenn ich wohl Stoffe genug habe um meine Kinder komplett einzukleiden.

Aber nun ist ja eh erstmal Sommer und wir genießen die schöne Zeit in der wir draußen sein können, Das Nähen und ich, wir finden bestimmt ab Herbst wieder einen Weg zueinander ;)

Habt es schön!

Tina

Wickelauflagen-Bezug

Ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder einen Eintrag aufs dem Zimmer der Mini-Häsin :)

Ich habe nämlich vor ein paar Wochen einen Bezug für unsere Wickelauflage genäht. Ich brauchte mal etwas Neues und wollte gern eine praktische Auflage haben, bei der ich auch mal das Wickeltuch fest machen kann, damit es nicht immer unter dem Babypo weg rutscht.

Da unsere Auflage eine ausgefallene Form hat und mit Schaumstoff gefüllt ist habe ich mir den Schnitt dafür selber gemacht. Einfach eine Schablone angefertigt, ausgemessen und drauf los genäht.

Ich bin ganz stolz, dass es gleich so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe!

wickelaufl01

Mit Hilfe von Druckknöpfen, welche ich auf dem Bezug und an jedem Wickeltuch angebracht habe, kann ich nun munter wechseln ohne dass ich jedes Mal die Auflage mitwaschen muss. Und es verrutscht nichts mehr.


wickelaufl02

Weil es heute so gut passt geht dieser Eintrag gleich noch mit zum Creadienstag. Schaut euch doch auch mal die anderen Einsendungen an.

Tina

Mit Liebe genäht

Wie ihr ja sicherlich schon mitbekommen habt habe ich das Nähen von meiner Mama „vererbt“ bekommen.

Wir teilen beide diese wundervolle Leidenschaft und erfreuen uns immer an den Werken der anderen.

Manchmal schenken wir uns natürlich auch mal etwas. Sie liebt es zum Beispiel Taschen und Halstücher/Loops zu nähen. Baumwoll- und Chiffon-Stoffe sind genau ihr Ding. Ich dagegen nähe sehr gern aus Jersey, natürlich Kleidung und Accessoires für meine Kinder.

Vor ein paar Monaten schon hat sie uns eine kleine Krabbel- und Spiel-Decke für die Mini-Häsin geschenkt. Eigentlich ist sie jedoch viel zu schön für den Boden und gehört eher an die Wand gehängt :)

All die kleinen Details und Einzelteilchen hat sie erst mühevoll ausgeschnitten, zweilagig zusammen genäht und dann auf die Decke aufgenäht.
Ich finde sie sooo schön und habe mich riesig darüber gefreut! Die kleine Häsin mag sie auch sehr und sie hat uns sogar in den Urlaub begleitet.

Ein anderes schönes Teilchen welches sie für unsere Tochter genäht hat ist dieses schöne Kleidchen:

Es ist leider noch ein bisschen groß, aber ich freue mich schon sehr darauf es ihr zum ersten Mal anzuziehen!
Noch hängt es als Blickfang in ihrem Zimmer :)

Line

Solche schönen Kindersachen näht meine Mama aber eher für uns.
Am allerliebsten näht sie, wie oben schon geschrieben, (Hand)Taschen und Schals/Loops.

Wer Lust hat kann sich gern mal bei ihr umsehen, sie verkauft ihre genähten Werke nämlich auch :)

Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen! :)

Tina